Seitennavigation

Landpartie

Gemütlich über Land radeln

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Starten Sie zu einem Streifzug abseits der Alltagshektik, wo Tradition und Brauchtum groß geschrieben werden und idyllische Dörfer ihren ursprünglichen Charme bewahrt haben.

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Etappe 1: „Durch Kraut und Rüben“ Nienburg - Schweringen - Drakenburg – Nienburg:
In Nienburg brechen Sie zu Ihrer Rundreise per Drahtsesel auf. Landwirtschaft ist angesagt, wenn Sie durch "Kraut und Rüben" radeln. Im Golddorf Schweringen setzen Sie über auf die andere Weserseite. Bevor der Ortskern von Drakenburg Sie empfängt, werden Sanddünen, moderne Tierhaltung und Torfabbau auf ihrer Rundtour passiert.
Sehenswert: Altstadt Nienburg; Landschaftsschutzgebiet; St. Clemenskirche; Bootshafen Mehlbergen; Flugplatz; Sanddünen Gandesbergen; Senf - und Essigfabrik; Naturfreibad Eystrup; Torfabbau Lichtenmoor; Alte Schanze Rohrsen; historischer Ortskern Drakenburg.

Etappe 2: "Blaue Träume" Nienburg - Landesbergen – Stolzenau:
Heute geht es gen Süden zu den "Dicken Blauen". Und wenn Sie Zeit haben, führt eine Schnur zum Erfolg oder Sie kaufen gleich Fischbrötchen als Wegzehrung ein. Auf dem weiteren Streckenverlauf erwarten Sie Äpfel und Co. bevor Sie in Nienburg bei Bedarf in den See eintauchen.
Sehenswert: Altstadt Nienburg/Badesee "Die Rolle"; Bickbeernhof/Rittergut Brokeloh; Scheunenviertel Estorf; Aalräucherei Landesbergen; Bioenergie aus Land- u. Forstwirtschaft Leese; alter Ortskern Stolzenau.

Etappe 3: "Tiefstechen und Hochstapeln" Stolzenau - Warmsen - Schlüsselburg - Stolzenau:
Baron Münchhausen lässt grüßen, wenn Sie einen Rundgang durch Stolzenau machen. In Hofcafés und nostalgischen Dampfrössern stellt sich Romantik ein, bevor Sie der Duft von frischem Heu lockt, wenn unterwegs die Mühle am rauschenden Bach klappert.
Sehenswert: Hofladen Holzhausen; Bauernhofcafé Höfen; Moorbahn Uchte; Töpferei Warmsen; Wassermühle Harrienstedt; Radlerstube Müsleringen.

Etappe 4: "Klöppelspitzen und Blauer Himmel" Stolzenau - Liebenau - Oyle – Nienburg:
Weg von den teuflischen Machenschaften in Stolzenau (Kirchturm) geht es nun zu den Bräuchen in Liebenau. Beim Besuch der Straußenfarm Oyle können Sie noch schnell ein paar Mitbringsel erwerben, bevor Sie von Nienburg Ihre Heimreise antreten.
Sehenswert: alter Ortskern Stolzenau; Wesermarsch bei Schinna; ehem. Kloster Schinna; Scheunenviertel Liebenau; Straußenfarm Oyle.

Beschilderung

Der gesamte Streckenverlauf ist durchgehend mit einem einheitlichen Logo beschildert.

Landpartie

 

 

 

 

 

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Die „Landpartie“ ist eine leicht zu befahrende Radtour, die keine nennenswerten Steigungen vorweist.

Unterwegs übernachten

Während der Landpartie findet man eine Reihe von fahrradfreundlichen Unterkünften entlang der Route, die sich durch besondere Angebote nur für Radfahrer auszeichnen. Vom komfortablen Hotel bis zur gemütlichen Pension – das Qualitätssiegel des ADFC Bett+Bike an der Tür garantiert Ihnen Zusatzangebote nur für Radlerfreunde.

Kontaktdaten

Mittelweser Logo

Mittelweser-Touristik GmbH

Lange Straße 18, 31582 Nienburg

Telefon: 05021 91763-0
Telefax: 05021 91763-40

E-Mail schreiben: info@mittelweser-tourismus.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten zur Landpartie als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Bus & BahnBus & Bahn

Eine An- und Abreise mit der Bahn ist überwiegend problemlos möglich. Sowohl in den Regional-Express-Zügen als auch in den S-Bahnen ist eine Fahrradmitnahme möglich, die Plätze sind jedoch begrenzt. Bei größeren Gruppen empfiehlt sich deshalb eine vorherige Anmeldung. Informationen hierzu gibt es beim 24-Stunden-Service der Deutschen Bahn unter 01805/996633 oder bei der Radfahrer-Hotline Deutschland unter 01805/151415 (€ 0,14/Min., Mo - So 8 - 20 Uhr).

Tipp: Nutzen Sie das Niedersachsenticket von der Deutschen Bahn. Mit dieser regionalen Fahrkarte ist ein enormer Preisrabatt verbunden. Quer durch Niedersachsen können alle Nahverkehrszüge genutzt werden und damit äußerst kostengünstig Ziele für einen Ausflug erreicht werden. Für den ersten Reisenden kostet das Ticket 22,00 €, je weiterem Reisenden kommen 4,00 € hinzu (für bis zu 5 Reisende möglich).
Bei der Reiseplanung ist zu beachten, dass auf den Webseiten der Bahn oder anderer Beförderungsunternehmen nur Verbindungen im Nahverkehr ausgewählt werden. Der Umstieg auf einen IC oder ICE ist leider nicht möglich.

Literaturhinweise und KartentippsLiteraturhinweise und Kartentipps

LGN Radwanderkarte Niedersachsen Bl.11

Maßstab: 1:75.000

7,90 €

ISBN: 9783941177109

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.