Seitennavigation

Im Landcafé Neubokel fantasievolle Torten genießen!

Oder für daheim: Torten-Rezept "Neubokels Beste"

vergrößern Die Gastgeber im Landcafé Neubokel, Familie Kyszkiewicz - Vergrößerte Ansicht

Die Gastgeber im Landcafé Neubokel, Familie Kyszkiewicz
© Südheide Gifhorn GmbH

Die Gastgeber im Landcafé Neubokel, Familie Kyszkiewicz

In idyllischer Dorflage, aber nur fünf Kilometer vom Gifhorner Stadtzentrum entfernt, liegt das Landcafé Neubokel. Hier verwöhnt das Team um Andrea Kyszkiewicz seine Gäste mit frischen, selbst gebackenen Kuchen und fantasiervollen Torten. Wer möchte, kann auf der Terrasse ein frisch gezapftes Bier trinken und den Kindern auf dem Spielplatz beim Herumtoben zuschauen. Und wem es hier so gut gefällt, dass er noch ein paar Tage bleiben möchte: Kein Problem, denn fünf im Landhausstil eingerichtete Zimmer stehen für Übernachtungsgäste bereit.

Das Landcafé Neubokel ist von Mittwoch bis Sonntag von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Adresse: Alter Kirchweg 2 a, 38518 Gifhorn OT Neubokel.

Rezept Neubokels Beste

Zutaten
Tortenboden spezial mit Essig: 3 Eier, 3 EL Öl, 1 EL Essig, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 150 g Mehl, 3 TL Backpulver


Quark-Creme: 500 g Quark, 100 g Frischkäse, 300 g Naturjoghurt, etwas Zitronensaft, Zucker nach Geschmack, 9 Blatt Gelatine, 250 g Sahne


Außerdem: 1 Dose Aprikosen, Obst der Saison, ½ Liter Tortenguss klar, gebräunte Mandeln

Zubereitung
Tortenboden spezial mit Essig: (1) Eier, Essig, Öl, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. (2) Mehl und Backpulver vermischen und unter die Essig-Zuckermasse heben. (3) Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten 28er Springform bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Gasherd Stufe 4) 15 – 20 Min. backen.


Quark-Creme: (1) Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. (2) Quark, Naturjoghurt, Frischkäse und Zitronensaft miteinander verrühren. (3) Die Blattgelatine einweichen, ziehen lassen, abgießen und anschließend in etwas Wasser auflösen. Die Quarkcreme darin einrühren. (4) Die geschlagene Sahne unter die Quarkcreme heben.


Weiterverarbeitung: (1) Die Aprikosen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Danach die Aprikosen in Scheiben schneiden. (2) Den Boden mit einem Tortenring umschließen und mit den Aprikosenscheiben belegen. (3) Die Quarkcreme gleichmäßig auf den Aprikosen verstreichen. (4) Frisches Obst der Saison auf der Quark-Sahnemasse nach eigener Kreativität verteilen und mit ½ Liter klarem Tortenguss überziehen. (5) Nach dem Lösen des Tortenrings den Tortenrand mit gebräunten Mandelblättern verzieren.

Viel Spaß bei der Zubereitung und Guten Appetit!
 

Kontaktdaten

Südheide Gifhorn GmbH

Marktplatz 1, 38518 Gifhorn

Telefon: +49 (0) 5371 / 88175

E-Mail schreiben: info@suedheide-gifhorn.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.