Seitennavigation

Kurioses Muschelmuseum auf Spiekeroog

„Endlich mal kein Latein..."

vergrößern Muschel im Kuriosen Muschelmuseum - Vergrößerte Ansicht

Muschel im Kuriosen Muschelmuseum
© TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Muschel im Kuriosen Muschelmuseum

„Endlich mal kein Latein..." steht immer wieder im Besucher-Buch des Kuriosen Muschel-Museums. Statt wissenschaftlicher Bezeichnungen tragen die Muscheln hier fantasievolle Namen, je nach Form, Farbe oder Muster. Sie sind auch nicht eintönig aufgereiht, sondern liegen in bunten Gruppen beieinander.

Raritäten gibt es nicht zu sehen! Denn was in der Natur ohnehin selten vorkommt, braucht besonderen Schutz und bleibt deshalb unangetastet.
Und was soll der Telefonhörer bedeuten und der rote Plastikfisch und die Konservendose und und und ...? - Das wird nur dort verraten. Viel Spaß!

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Kuriosen Muschelmuseums.

Kontaktdaten

Kurioses Muschelmuseum

Noorderpad 25, 26474 Spiekeroog

Telefon: +49 (0) 4976 / 9193225

E-Mail schreiben: kontakt@kuriosesmuschelmuseum.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.