Seitennavigation

Kulturroute

Mit dem Rad durch Hannover und drum herum

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Die Kulturroute verläuft als Rundkurs überwiegend auf bereits bekannten Radfernwegen wie dem Weser-Radweg, dem Allerradweg und dem Leine-Heide-Radweg: von Hannover geht es über Hildesheim, Bad Gandersheim, Elze, Hameln, Stadthagen, Neustadt am Rübenberge, Schwarmstedt und Celle zurück nach Hannover. Nienburg an der Weser, Walsrode sowie Peine sind über Alternativ- und Ergänzungsrouten angebunden. Die genannten Städte sind gleichzeitig Start- und Zielpunkt von 15 Tagesetappen, die alle mit dem Schienenverkehr erreichbar sind.

Schöne Landschaften, großartige Kulturstätten und reizvolle Städte: Es gibt viel zu entdecken. An der Kulturroute liegen die historische Fachwerkstadt Celle mit dem Schloss, die UNESCO-Welterbestätten Fagus-Werk in Alfeld und Dom und St. Michaelis in Hildesheim, das Sprengel-Museum für moderne Kunst und die weltberühmten Herrenhäuser Gärten von Hannover. Sie sehen die Rattenfängerfreilichtspiele in Hameln, die Klöster in Loccum und Wienhausen, Schloss Bückeburg mit seiner Hofreitschule sowie die Schlösser Marienburg und Landestrost in der Region Hannover. Auch die Domfestspiele in Bad Gandersheim locken.
Für Vergnügen und Entspannung sorgen der Weltvogelpark Walsrode, Schokoland Rausch in Peine und der Dinopark Münchehagen.

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Die Kulturroute besteht aus einer ca. 425 km langen Hauptroute, die um Alternativ- und Ergänzugsrouten erweitert auf eine Gesamtlänge von rund 800 Kilometern kommt.
Die Strecke verläuft überwiegend auf asphaltierten Wegen und es gibt nur sehr wenige Steigungen. Die Route ist deshalb auch gut für Familien geeignet. Alle Start- und Zielpunkte der Tagesetappen sind mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar.

Beschilderung

Die Kulturroute ist durchgängig beschidert: Die Hauptroute ist mit einer roten Plakette versehen, Alternativrouten sind grün markiert und Ergänzungsrouten blau.

Kulturroute Beschilderung

 

 

 

 

 

Unterwegs übernachten

Zahlreiche fahrradfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten erwarten Sie entlang der Kulturroute.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontaktdaten

Region Hannover

Höltystraße, 30171 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 / 61622629

E-Mail schreiben: kulturroute@netzwerk-ewh.de
Webseite besuchen:

Tourendaten zum DownloadTourendaten zum Download

Hier können Sie sich die Daten zur Kulturroute als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Literaturhinweise und KartentippsLiteraturhinweise und Kartentipps

Die Übersichtskarte zur Kulturroute finden Sie hier. (PDF 293.82 kB)

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.