Seitennavigation

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg

Geschichte zum Genießen

vergrößern Rösterei-Café Koffitied im Agrarium - Vergrößerte Ansicht

Rösterei-Café Koffitied im Agrarium
© FLMK

Rösterei-Café Koffitied im Agrarium

Im Freilichtmuseum am Kiekeberg erfahren die Besucher Kulturgeschichte mit allen Sinnen. Dazu gehört auch, traditionelle Lebensmittel und Gerichte nach alten Rezepten zu probieren. In Schaubetrieben wie der Bäckerei  werden regionale Produkte in Bioland-Qualität hergestellt. Die Museumsbäckerei backt in täglich befeuerten Holzöfen auf heißen Steinen unter anderem Roggenschrot- und Dinkelbrote. Auch süßes Gebäck wie Kekse und Kuchen liegen täglich frisch am Bäckereitresen bereit, so zum Beispiel die Lüneburger Vollkorn-Landkekse, die aus einer Mischung aus Buchweizen- und Einkornmehl gebacken werden. Kaffee zum Kuchen? Mit einem historischen Kaffeeröster aus dem Jahr 1932 stellt das Rösterei-Café „Koffietied“ vor den Augen der Besucher einmal wöchentlich die „Kiekeberger Mischung“ her – die natürlich vor Ort gekostet werden will. Ein Imker schleudert den Honig der Museumsbienen. Erhältlich sind alle Produkte im Museumsladen, der mit seinem Kolonialwaren-Ambiente von 1911 selbst ein Augenschmaus ist.

Im Freilichtmuseum am Kiekeberg leben auch verschiedene historische Nutztierrassen, die früher auf den bäuerlichen Höfen in der Region zu Hause waren. Damit trägt das Museum zur Erhaltung der kulinarischen Geschmacksvielfalt bei, denn z.B. das Bentheimer Landschwein hat hier eine Nische gefunden, die das Überleben der Rasse sichert. Herrlich frische Mettwurst und unterschiedliche Aufstriche werden in einer kleinen Landfleischerei für das Museum hergestellt – natürlich frei von Emulgatoren, Stabilisatoren und Geschmacksverstärkern.

Das Agrarium im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist Deutschlands einzige Ausstellungswelt zu Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Es zeichnet den Weg unserer Nahrung vom Feld bis auf den Teller nach. In der Lehrküche des Agrariums können die Besucher selbst aktiv werden, gemeinsam Speisen zubereiten und genießen. Von Kochen mit Wildkräutern und alten Gemüsesorten – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Unterschiedliche Aktionstage im Freilichtmuseum sind kulinarische Höhepunkte: das Schlachtfest, der Käsemarkt, „Bier aus dem Norden“, der Imkertag, der Kartoffeltag oder der Süße Sonntag sind jedes Jahr Publikumsmagnete. Informieren Sie sich über unsere aktuellen Angebote unter: www.kiekeberg-museum.de

Besuchen Sie auch den Gasthof „Stoof Mudders Kroog“ auf dem Museumsgelände und probieren Sie traditionelle norddeutsche Köstlichkeiten in uriger Umgebung!

Kontaktdaten

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten

Telefon: +49 (0)40-7901760

E-Mail schreiben: info@kiekeberg-museum.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.