Seitennavigation

Februar

Grünkohl

vergrößern Grünkohlfeld - Vergrößerte Ansicht

Grünkohlfeld
© Oldenburg Tourismus & Marketing GmbH/ Verena Brandt

Grünkohlfeld

Grünkohl - regional auch Braunkohl genannt - ist ein leckeres Wintergemüse. Deftig und bekömmlich! Vitaminreich und gesund!

Grünkohl bzw. Braunkohl, wie er im Braunschweiger Land genannt wird, ist in ganz Niedersachsen bekannt. Er wird traditionell mit Brägenwurst und Kassler oder auch in der Weser-Ems Region mit Pinkel (eine Grützwurst) verzehrt. Grünkohl wird traditionell nach dem ersten Frost geerntet, die Kälte sorgt dafür, dass die Bitterstoffe in den Kohlblättern in Zucker umgewandelt werden, erst dann schmeckt er richtig gut.

Vor allem im Raum Oldenburg/Bremen ist das gemeinsame Kohlessen mit Freunden nach einem winterlichen Spaziergang – der Kohlfahrt – ein beliebter Brauch. Oft wird dann nach kleinen Geschicklichkeitsspielen entlang des Weges der "Kohlkönig" gekürt.

Was hat sonst noch Saison?

Äpfel, Birnen, Chicorée, Feldsalat, Grünkohl, Knollensellerie, Porree, Rosenkohl, Rote Beete, Rotkohl, Schwarzwurzeln, Steckrüben, Weißkohl, Wirsing

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.