Seitennavigation

Historisches Feuerwehrmuseum Neu Tramm

Vom ledernen Löscheimer über barocke Handdruck-Spritzen

vergrößern Interessierte Besucherin im Feuerwehrmuseum Neu Tramm - Vergrößerte Ansicht

Interessierte Besucherin im Feuerwehrmuseum Neu Tramm
© Jenny Raeder / Museumsverbund Dannenberg Lüchow e.V.

Interessierte Besucherin im Feuerwehrmuseum Neu Tramm

Vom ledernen Löscheimer über barocke Handdruck-Spritzen bis hin zu motorisierten Feuerwehr-Oldtimern aus den 1960er Jahren: Das Feuerwehrmuseum zeigt auf rund 2.500 m² die Geschichte der Brandbekämpfung. Über 80 Großexponate, darunter neben sehenswerten und oft noch fahrtüchtigen Feuerwehr-Oldtimern auch ein kompletter Schlauchturm, machen die Sammlung des Museums zu einer der umfangreichsten Feuerwehr-Sammlungen deutschlandweit. Die Ausstellung der motorisierten Feuerwehr-Oldtimer ist ein besonderer Anziehungspunkt für Feuerwehrbegeisterte und Technik-Freaks. Drehleitern und Löschfahrzeuge aus dem Jahre 1929 beeindrucken noch heute durch ihre gelungenen Konstruktionen und die schon damals ausgefeilte Technik. Und wie arbeitet die Feuerwehr heute? Auch zu dieser Fragen finden Sie in Neu Tramm Antworten.

Kontaktdaten

Elbtalaue-Wendland Touristik GmbH

Rundling Lübeln 2, 29482 Küsten

Telefon: +49 (0) 5841 / 96290
Telefax: +49 (0) 5841 / 962929

E-Mail schreiben: info@elbtalaue-wendland.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.