Seitennavigation

Heiraten im Handwerksmuseum

Geheimtipp für Verliebte in der Wesermarsch

vergrößern Die Schmiede im Handwerksmuseum Ovelgönne - Vergrößerte Ansicht

Die Schmiede im Handwerksmuseum Ovelgönne
© Handwerksmuseum Ovelgönne / L. Thorlton

Die Schmiede im Handwerksmuseum Ovelgönne

Ein Geheimtipp (nicht nur für Verliebte) ist der kleine Ort Ovelgönne im Herzen der Wesermarsch.
Über die erstaunliche Geschichte des historisch zentralen Burgdorfes und über noch viel mehr informiert das Handwerksmuseum, das seit 1980 in einem denkmalgeschützten Bürgerhaus aus dem Jahr 1773 untergebracht ist.
In den Räumlichkeiten des Handwerksmuseums können Sie sich über das Standesamt der Gemeinde Ovelgönne trauen lassen. Für Ihre Hochzeit stehen Ihnen hier zwei Kulissen zur Auswahl:  

  •  romantisch im "Sängerzimmer" des barocken Bürgerhauses (bis 15 Sitzplätze)
  • rustikal in der Museumsschmiede (bis 22 Sitzplätze)

Nach der Zeremonie ist ein Sektempfang im Museumsgarten oder im Museumsflur möglich.
Das Museumsteam begleitet und berät Sie gerne bei den Vorbereitungen und der Organisation Ihrer Trauung!

Kontaktdaten

Handwerksmuseum Ovelgönne

Breite Straße, 26939 Ovelgönne

Telefon: +49 (0) 4401 / 81955

E-Mail schreiben: office@handwerksmuseum-ovelgoenne.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.