Seitennavigation

Gutsherrentour von Nest zu Nest

Storchen-Rundtour 2 Lüneburger Heide

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Das Aller-Leine-Tal im Süden der Lüneburger Heide ist ein wahres Paradies für Störche.

Der Weißstorch ist in der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands als eine gefährdete Art verzeichnet. Alljährlich von Ende März bis Anfang April kehren die Störche aus ihren warmen Winterquartieren zurück in ihre bestehenden Brutnester im Aller-Leine-Tal und beginnen sich zu paaren.

Ein Weißstorch kann bis zu 5 Eier legen und die Brutdauer beträgt zwischen 30-32 Tagen. Die beste Zeit um Alt- und Jungvögel in ihren Nestern zu beobachten ist von Mitte Mai bis Mitte Juli. Anschließend, von Mitte Juli bis Anfang August, werden die Jungstörche flügge.

Dann sieht man die Weißstörche häufig in den umliegenden Feldern und Wiesen des Aller-Leine-Tals.

Von Ende März bis Ende August können Tierliebhaber die Störche auf zwei unterschiedlichen Storchen-Rad-Routen in der freien Natur beobachten. Fast jeder Ort im Aller-Leine-Tal verfügt über ein Storchennest. Manchmal ist es der Schornstein der Bäckerei, manchmal ein Kirchturm oder ein Bauernhof, auf dem der Storch sein Nest gebaut hat. Im Hochsommer sehen Sie die Störche auch gerne einmal bei der Heuwende auf den Feldern.

Die Rad-Rundtouren von ca. 40 km, führen Sie zu den schönsten Storchennestern im Aller-Leine-Tal. Da es Rundtouren sind, können Sie Ihr Auto an einer Stelle parken und kommen dort auch wieder an.

Entdecken Sie auf eigene Faust mit unseren Rundtouren die Storchennester. Unterbrechen Sie Ihre Fahrt in einem Hof-Café oder einem Restaurant mit Blick auf die Aller.

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Hodenhagen - Ahlden (Aller) - Grethem - Bothmer - Schwarmstedt - Buchholz - Marklendorf - Hademstorf - Eickeloh – Hodenhangen

Storchennester entlang langer Route:

  • Hodenhagen: 2 Nester jeweils am Ortseingang
  • Ahlden (Aller): am Spritzenhaus
  • Büchten: im Dorf
  • Grethem: 2 Storchennester direkt im Ort
  • Gilten: Gut Deneke
  • Bothmer: im alten Dorf
  • Schwarmstedt: in der Leinemarsch
  • Buchholz: im alten Dorf
  • Marklendorf: an der Schleuse
  • Essel: auf einer Wiese am Ortsrand
  • Hademstorf: im Dorf
  • Eickeloh: Allermarsch

Beschilderung und Streckenprofil

Die Rundtour verläuft entlang der Radfernwege "Leine-Heide-Radweg" und "Aller-Radweg" sowie auf einer Nebenstrecke des Aller-Radeweges.

Die Tour kann auch abgekürzt werden. Von Bothmer können Sie auf einer Nebenroute und über eine Schleuse nach Hademstorf fahren.

Eine explizite Beschilderung ist nicht vorhanden!

Kontaktdaten

Logo Lüneburger Heide

Lüneburger Heide GmbH

Wallstraße 4, 21335 Lüneburg

Telefon: +49 (0) 700 / 20993099

E-Mail schreiben: info@lueneburger-heide.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten Gutesherrentour von Nest zu Nest als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Bus & BahnBus & Bahn

Hodenhagen (Anschluss an die Heidebahn Hannover - Soltau - Buchholz/Nordheide)

TippTipp

Radler-Rast am Storchen-TV

Werfen Sie einen Blick in die Wohnstube eines jungen Storchenpaares und beobachten Sie das Paar beim Nestbau und Brüten. Auf dem Wohnhaus des Tischlermeisters Kreth hat ein Storchenpaar bereits seit Jahren ihr zuhause. Mit Hilfe einer Videokamera haben Sie die einmalige Möglichkeit, das Familienleben des Storchenpaares hoch oben auf dem Dach zu beobachten. Der Bildschirm steht im Schaufenster der Tischlerei Kreth.

Anschrift Storchen-TV: Lindenstraße (gegenüber dem ehemaligen Spritzhaus), 29693 Ahlden (Aller).

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.