Seitennavigation

Grenzgängerroute Teuto-Ems

grenzloses Radelvergnügen

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Grenzgängerroute Teuto-Ems

Die Grenzgängerroute Teuto-Ems bietet ein grenzloses Radelvergnügen der ganz besonderen Art. Das Außergewöhnliche: Die Route führt nicht nur über idyllische Wege vorbei an einer wunderschönen Landschaft, sondern wer hier unterwegs ist, wird zum echten Grenzgänger! Kaum vorstellbar, dass auf dem etwa 155 km langen Rundkurs 14 mal eine Grenze, wie die Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, zahlreiche Kreis- und Gemeindegrenzen und eine historische Konfessionsgrenze überquert werden.

Ausgezeichnet

Die Grenzgängerroute Teuto-Ems wurde im Frühling 2015 vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. mit 4 Sternen als ADFC-Qualitätsradroute ausgezeichnet.

 

 

 


 

 

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Los geht’s im Soleheilbad Bad Rothenfelde. Genießen Sie die salzhaltige Luft rund um das Alte und Neue Gradierwerk, bevor der Weg Sie in die Apfelstadt Dissen führt. Kunstvoll verzierte Apfelskulpturen schmücken an allen Ecken und Enden die Stadt. Immer den Teuto im Blick, geht es über die Landesgrenze von Niedersachsen und NRW in die Lebkuchenstadt Borgholzhausen. Seit Jahrhunderten schon werden hier Lebkuchenspezialitäten hergestellt. Vorbei an Wiesen und Feldern geht weiter bis nach Versmold. Die Stadt wartet mit westfälischem Flair und leckeren Fleisch- und Wurstwaren auf Sie. Ein besonders schönes und idyllisches Fleckchen Erde ist das Dreiländereck, an dem heute die drei Kreise Gütersloh, Warendorf und Osnabrück aufeinander stoßen. Früher bildeten die drei selbständigen Territorien Grafschaft Ravensberg, Fürstbistum Münster und Hochstift Osnabrück das Grenzdreieck. Auf zahlreichen Spargelhöfen rund um Füchtorf wird von Mitte April bis Ende Juni das „königliche Gemüse“ geerntet und direkt ab Hof verkauft. Für eine erfrischende Abkühlung sorgt ist ein Abstecher in das kühle Nass des Sassenberger Feldmarksees. Von hier ist es auch nicht mehr weit bis zur „Pferdestadt“ Warendorf. Die schöne Stadt an der Ems überrascht mit einem reizvollen historischen Stadtbild und beschaulicher Kleinstadtidylle. Durch die schöne Münsterländer Parklandschaft geht es weiter nach Ostbevern. Die Parkanlagen des imposanten Wasserschlosses Loburg laden mit den historischen Rhododendronbeständen zu einem Besuch ein. Nach einer weiteren Grenzüberquerung erreichen Sie die Gemeinde Glandorf im Osnabrücker Land. Gerade im Frühjahr sollten Sie sich auch hier den leckeren Spargel schmecken lassen. Zurück geht’s mit einem Abstecher nach Nordrhein-Westfalen. Im Lienener Barfußpark können Sie sich auf einem 2,5 km langen Rundkurs die Füße vertreten und Ihre Sinne schulen. Auf Ihrem weiteren Weg erblicken Sie auch schon bald das imposante Bad Iburger Schloss, das Bischof Benno bereits im 11. Jahrhundert erbauen ließ. Durch die landschaftlich sehr reizvolle „Borgloher Schweiz“ geht es nach Hilter mit seinem sehenswerten barocken Rathaus. Ein weiteres auffälliges Bauwerk erwartet Sie mit dem „Griesen Toarn“ im schönen Soleheilbad Bad Laer. Nun ist das Ende der Tour nicht mehr weit. Zurück in Bad Rothenfelde darf sich nun jeder Radler nach zahlreichen Grenzüberquerungen als wahrhaft echten Grenzgänger bezeichnen.

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Zwischen Teutoburger Wald und Ems geht es vorbei an Feldern, Wiesen und Wäldern. Die Route verläuft auf überwiegend flachen und gut ausgebauten Wegen. Es sind nur wenige Steigungen vorhanden.

Beschilderung

Die Radroute ist in die Radverkehrsleitsysteme der beteiligten Regionen integriert und durchgängig in beide Richtungen ausgeschildert. Folgendes Routenlogo begleitet Sie auf Ihrer Tour:

 

 

 

 

 

Kontaktdaten

Logo Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land e. V.

Herrenteichstraße 17+18, 49074 Osnabrück

Telefon: +49 (0) 541 / 3234570
Telefax: +49 (0) 541 / 3232761

E-Mail schreiben: tv@osnabruecker-land.de

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten der Grenzgängerroute Teuto-Ems als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Bus & BahnBus & Bahn

WestfalenBahn, www.westfalenbahn.de
Deutsche Bahn, www.bahn.de
Stadtwerke Osnabrück, Tel.: 0541/2002221, www.stadtwerke-osnabrueck.de
www.freizeitbus.com
Verkehrsgemeinschaft Osnabrück: www.vos.info
 

Literaturhinweise und KartentippsLiteraturhinweise und Kartentipps

Radwanderkarte inkl. Radreiseführer
Maßstab 1:50.000
4,90 €

Grenzgeschichte(n) entlang der Grenzgängerroute,
3,90 €
ISBN 978-3-9813481-2-5
 

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.