Seitennavigation

Die Mühlenstadt Gifhorn

Lust auf Genuss im Süden der Lüneburger Heide

16 Mühlen im Internationalen Mühlen-Freilichtmuseum, die historischen Fachwerkfassaden der Altstadt und das Welfenschloss von Herzog Franz – das sind die markanten Details der Mühlenstadt Gifhorn in der Südheide Gifhorn. Feinschmecker und Liebhaber regionaler Küche finden in der 42.000-Einwohner-Stadt im Süden der Lüneburger Heide lukullische Genüsse und die Leichtigkeit des Seins.

Eine Reise durch 14 Länder an nur einem Tag

Unter den 16 Mühlen aus 14 Ländern im Internationalen Mühlen-Freilichtmuseum sind so eindrucksvolle Bauwerke wie die Mühle von Sanssouci, eine koreanische Stampf-Wassermühle oder eine ungarische Donauschiffsmühle. Ein mächtiges Niedersachsenhaus mit historischem Backofen ist der gastronomische Mittelpunkt der Anlage. Der Duft von Streuselkuchen und frischem Brot aus dem Steinbackofen lockt Sie ganz bestimmt zur Einkehr oder zur Rast unter freiem Himmel auf dem Dorfplatz. Probieren Sie hier die berühmten Gifhorner Schmalzstullen oder das Müller-Schinkenbrot.

Besondere kulinarische Erlebnisse

Sie haben die Wahl: einen Cappuccino in luftiger Höhe schlürfen oder edel im Schloss Restaurant dinieren. Das Überraschungsmenü "Brennende Leidenschaft" ist nicht nur für Jungverliebte kreiert. Oder wollen Sie lieber mal den "Besoffenen Ochsen" probieren? Ein tolles Gruppenerlebnis mit rustikalen Speisen ist zudem das Tafeln bei Pater Laurentius im Schloss-Gewölbekeller. Das Gifhorner Schloss war übrigens in den Jahren 1539 bis 1549 Sitz der Welfen und Residenz von Herzog Franz von Braunschweig und Lüneburg. Die Schlosskapelle zählt zu den ersten Sakralbauten, die für den evangelischen Gottesdienst errichtet worden sind.

Mögen Sie es lieber international? Probieren Sie zum Beispiel Lachme Mischwieh, orientalisch gewürztes Lammfleisch beim Syrer in der Gifhorner Innenstadt. In der Gifhorner Heide empfehlen wir ein Stück hausgemachte Kirschtorte im Stallcafé direkt am Fluss mit Blick über das Aller-Urstromtal. Auch die beliebten regionaltypischen Gerichte wie Spargel, Heidschnucken- oder Ziegenspezialitäten müssen Sie unbedingt kosten.

Und wo ist Ihr Leibgericht? - Vielleicht lautet Ihre Antwort ja jetzt: „In der Mühlenstadt Gifhorn“!
 

Orientalische Genüsse in Gifhorn

Syrische Spezialitäten im Restaurant Al-Dar

Restaurant Al-Dar in Gifhorn

Salam aleikum – Herzlich Willkommen im Al-Dar! Das arabische Wort Al-Dar bedeutet „das Haus“. Und in diesem Haus ist jeder willkommen, denn das Restaurant ...mehr

Torten-Rezept: Neubokels Beste

Im Landcafé Neubokel fantasievolle Torten genießen

Torte ´Neubokels Beste´im Landcafé Neubokel

In idyllischer Dorflage, aber nur fünf Kilometer vom Gifhorner Stadtzentrum entfernt, liegt das Landcafé Neubokel. Hier verwöhnt das Team um Andrea ...mehr

Ein kulinarischer Klassiker aus der Lüneburger Heide

Heidschnucken-Spezialitäten im Löns-Krug

Terrasse des Restaurants Löns-Krug in Gifhorn-Winkel

In der Lüneburger Heide sind Spezialitäten rund um die Heidschnucke fester Bestandteil der regionalen Küche. Besonders variantenreich ist das Angebot ...mehr

Backwerk nach alter Tradition im Mühlen-Freilichtmuseum

Brot und Kuchen aus historischen Steinbacköfen

Hinter den Kulissen des Trachtenhauses

Das Gifhorner Mühlen-Freilichtmuseum ist bis weit über regionale Grenzen hinaus bekannt. Für die einzigartige Sammlung von 16 Mühlen in Originalgröße aus 14 ...mehr

Das höchstgelegene Café der Lüneburger Heide

Das Panoramacafé im Gifhorner Wasserturm

Das Panoramacafé im Gifhorner Wasserturm

Es liegt nicht ganz über den Wolken, aber in einer Höhe von immerhin 90 Metern. Damit ist das Panoramacafé im Gifhorner Wasserturm das höchstgelegene Café in ...mehr

Kochkunst & Historie in alten Gemäuern

Das Schlossrestaurant Zentgraf im Welfenschloss

Die Terrasse des Schlossrestaurants vor der Kulisse des Gifhorner Welfenschlosses

Einst hat Herzog Franz von Braunschweig-Lüneburg im Gifhorner Schloss seine Gäste kulinarisch verwöhnt. Heute - fast 500 Jahre später ...mehr

Ihr direkter Kontakt

Kontaktdaten und Infos

Logo Südheide/Gifhorn

Marktplatz 1
38518 Gifhorn

Telefon: +49 (0) 5371 / 937 88 0

E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.