Seitennavigation

Fachwerkjuwel Hann.Münden

über 700 Fachwerkhäuser

Wie kaum eine andere Stadt ist Hann. Münden durch seine Lage an den drei Flüssen und seine über 700 Fachwerkhäuser aus sechs Jahrhunderten geprägt. Prächtige Fachwerkbauten aus allen Stilepochen, Wehrtürme, Befestigungsanlagen, Welfenschloss, Steinbrücke und Renaissance-Rathaus sind Spiegelbild einer reichen Vergangenheit als Handelsstadt am Wasser. Dank intensiver Sanierungsbemühungen gilt Hann. Münden heute als eine Fachwerkstadt von europäischem Rang. Zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. die Goldmedaille im Bundeswettbewerb „Stadtgestalt und Denkmalschutz im Städtebau“ bestätigen dies.

Bummeln Sie durch stimmungsvolle Gassen und Straßen, entdecken Sie prachtvolle Fachwerkbauten mit ihren Inschriften, Erkern, historischen Türen und Portalen. Kehren Sie ein in urige Lokale. Wer Hann. Münden nicht allein erkunden möchte, der sollte an einem der öffentlichen Stadtrundgänge teilnehmen.

Für Reisegruppen bietet der Touristik Naturpark Münden e.V. neben einer Vielzahl verschiedener Themenführungen zu Fachwerk, Weserrenaissance und Doktor Eisenbart auch eine Reihe von Tagesangeboten an. So können sich Gruppen in einer Sprechstunde des legendären Wanderarztes Doktor Eisenbart kurieren lassen, im Brauhaus Bier testen, sich auf einer Schifffahrt verwöhnen lassen, mittelalterlich tafeln, dem Turmgespenst der Tillyschanze oder dem Ritter der Rotwurst begegnen u.v.m.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.