Seitennavigation

Durchatmen in Niedersachsen

Gutes für Ihre Atemwege

vergrößern Salzgrotte in Bad Rothenfelde - Vergrößerte Ansicht

Salzgrotte in Bad Rothenfelde
© SalzGrotte Bad Rothenfelde/Herr Labryga

Salzgrotte in Bad Rothenfelde

In Niedersachsen ist für viele bei Atemwegserkrankungen das gesunde Reizklima der Nordsee die erste Adresse, um sich auszukurieren. Doch manchmal führen die Wege zum maritimen Reizklima nicht bis zum Meer, sondern auch mitten nach Niedersachsen!

Auch im Binnenland kann man in den Genuss der wohltuenden, salzhaltigen Luft kommen. Vielerorts gibt es sogenannte Salzgrotten, die das Reizklima der Nordsee nahezu perfekt imitieren. Durch mehrere Tonnen verschiedener Salze und die Unterstützung von kleinen Gradierwerken, wird das besondere Mikroklima geschaffen.

Gradierwerke waren früher Anlagen zur Salzgewinnung, die heute meist zu Kurzwecken genutzt werden. Die durch die herabrieselnde Sole salzhaltige Luft, wirkt sich ähnlich positiv auf die Atemorgane aus wie Seeluft. Als längste Gradierwerksanlage in Westeuropa ist die in Bad Rothenfelde nicht nur von außen sehr beeindruckend anzuschauen – erst recht von innen: Der 80 Meter lange Inhalationsgang ist eine wahre Attraktion! In dem Demonstrationsgang kommt man der Konstruktion des Bauwerks nahe und erfährt durch den würzigen Geruch der Hölzer, dem leisen Tröpfeln der Sole und dem dichten Nebel in der Inhalationskammer ein intensives Erlebnis für alle Sinne.

In Bad Pyrmont bietet sich ein in Deutschland einmaliges Naturphänomen: Hier tritt in der Dunsthöhle CO2-Gas trocken aus. Das Gas dringt durch Risse an die Oberfläche, „wabert“ aufgrund seiner Dichte nur auf dem Grubenboden umher und beeindruckt durch sein merkwürdiges Verhalten die Besucher. Während der Öffnungszeiten kann man sich von der durchblutungsfördernden Wirkung des CO2-Gases, welches sich auch positiv auf allergische Erkrankungen wie Asthma auswirkt, überzeugen.

Einen Urlaub für die Lunge können Sie auch im Harz verbringen. Stellen Sie sich vor Sie liegen eingekuschelt in einen warmen Schlafsack auf einer Liege - und das untertage. Im Heilstollen in Bad Grund, der einzigen Therapiehöhle im norddeutschen Raum, finden die Besucher reinste Luft ohne Feinstaub vor. Dort lässt es sich befreit Durchatmen.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.