Seitennavigation

Dom St. Blasii

Dreischiffige Gewölbebasilika von 1195

vergrößern Dom St. Blasii in Braunschweig - Vergrößerte Ansicht

Dom St. Blasii in Braunschweig
© Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Dom St. Blasii in Braunschweig

Der heute evangelisch-lutherische Dom in Braunschweig wurde nach der Rückkehr Heinrichs des Löwen von seiner Palästina-Fahrt über die Jahre von 1173 bis 1195 erbaut. Die ehemalige Stiftskirche wurde als dreischiffige Gewölbebasilika errichtet.

Heinrich der Löwe liegt dort mit seiner Gemahlin Mathilde bestattet. Ebenfalls befindet sich die Grabstätte von seinem Sohn, Otto IV, deutscher Kaiser und König, im Dom.

Der Marienaltar von 1188, der siebenarmige Leuchter von 1170/80 sowie das Kruzifix des Meisters Imervard (2. Hälfte des 12. Jahrhunderts) und das Grabmal sind die wichtigsten Kunstwerke, die hier besichtigt werden können.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Seite von Braunschweig.

Kontaktdaten

Braunschweig Stadtmarketing GmbH, Touristinfo

Kleine Burg 14, 38100 Braunschweig

Telefon: +49 (0) 531 / 4702040
Telefax: +49 (0) 531 / 4702044

E-Mail schreiben: touristinfo@braunschweig.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.