Seitennavigation

Deutsches Wandersiegel

Qualität statt Quantität

Das "Deutsche Wandersiegel" zeichnet Wanderwege mit besonders nutzergerechten Angeboten aus, die einen hohen Erlebniswert bieten. Auf Grundlage von ständig aktualisierten Wanderbefragungen wird sie quantitativ messbar.

Die Wanderwege-Qualität wird anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs erfasst, wodurch sich Stärken und Schwächen des Weges herausstellen lassen.

Dieser umfasst zum einen Kernkriterien wie die Verkehrssicherheit, Begehbarkeit und nutzerfreundliche Markierung. Zum anderen werden Qualitätskriterien für die Premiumwege in Bezug auf das Wegeformat wie beispielsweise der Belag und die Breite des Weges oder auch Hindernisse bewertet. Bezogen auf Natur und Landschaft werden zum Beispiel die Waldformation, Gewässer und die Aussichten beurteilt. Auch übergreifende Aspekte wie das Landschaftsbild, Pflegemängel und Abwechslung sind Gegenstand der Erfassung.

Somit beinhaltet die Bewertung Qualitätskriterien für eine erlebnisreiche Wanderinfrastruktur, die für die Wanderwege selbst als auch für die Umgebung dieser Wege kennzeichnend sind und garantiert moderne, erlebnisoptimierte Wanderangebote.

Durch regelmäßige Stärken-Schwächen-Analysen werden gezielte Verbesserungsmöglichkeiten mit dem Ziel einer gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit ermöglicht.

Das „Deutsche Wandersiegel“ garantiert die Wanderlandschaft von ihrer besten Seite kennenlernen zu können und bietet Wanderkomfort mit höchstem Naturgenuss.

Als Premiumweg in Niedersachsen ist zur Zeit der „Liebesbankweg“ in Goslar-Hahnenklee ausgezeichnet.

Detaillierte Informationen zum "Deutschen Wandersiegel" finden Sie auf der Seite des Deutschen Wanderinstituts.

Zwei Wanderer auf einer Holzbank mit Talaussicht zwischen zwei knorrigen Bäumen

Liebesbankweg

Wandern mit Herzklopfen

Auch durch Niedersachsen verläuft ein zertifizierter Wanderweg - der Liebesbankweg. mehr

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.