Seitennavigation

Nu is Teetied!

Tee gehört nach Ostfriesland

vergrößern Ostfriesentee im Teemuseum Norden - Vergrößerte Ansicht

Ostfriesentee im Teemuseum Norden
© Teemuseum Norden

Ostfriesentee im Teemuseum Norden

Der Ostfriese ohne seinen Tee? Undenkbar! Es gibt nur wenige Flecken Erde auf dieser Welt, wo so viel Tee getrunken wird. Rund ein Viertel des gesamten deutschen Teekonsums geht auf das Konto der Ostfriesen.

Der Ostfriesentee ist eine Mischung aus einer Vielzahl unterschiedlicher Teesorten, wobei die Assams die dominierende Rolle spielen. Den Tee, der sehr stark serviert wird, genießt man am besten mit Kluntje und Sahne.

Und so geht’s: pro Tasse 1 TL (+ 1 TL für die Kanne) Tee in die Kanne geben und zu etwa ¼ mit kochendem Wasser auffüllen. 3 Minuten ziehen lassen und dann die Kanne ganz füllen.

1 Kluntje in die Tasse geben, den Tee durch das Sieb in die Tasse gießen und die Sahne ganz vorsichtig mit dem Sahnelöffel „auf den Tee legen“. Den Griff zum Teelöffel können Sie sich sparen, denn Tee trinkt der Ostfriese weder geschüttelt noch gerührt. Der „echte“ Genuss einer Tasse Ostfriesentee erschließt sich in verschiedenen Stufen: Sanft, bitter und im Abgang zuckersüß.

Kontaktdaten

Ostfriesland Tourismus GmbH

Ledastr. 10, 26789 Leer

Telefon: +49 (0)491 / 91969660

E-Mail schreiben: urlaub‎@‎ostfriesland.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.