Seitennavigation

Weser-Radweg: Hauptroute Gesamt

Unvergesslicher Radelspaß vom Weserbergland bis zur Nordsee!

Streckenradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Der Weser-Radweg führt durch eine Region, die kaum vielfältiger sein könnte. Auf 500 km gut ausgebauter Strecke vom Weserbergland bis zur Nordsee, erfahren Sie den Grund, warum der Weser-Radweg seit vielen Jahren einer der beliebtesten Radfernwege in Deutschland ist. Ob Genuss- oder Fernradler, der Weser-Radweg punktet durch sein abwechslungsreiches Angebot für gemütliches Freizeitradeln und Mehrtagestouren. Lassen auch Sie sich verzaubern und entdecken Sie die Schätze entlang der Route!

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Die erste Etappe ist die Oberweser, wo das Weserbergland eine Vielzahl von Highlights bietet. Hier liegen zahlreiche historische Städte, Burgen und Schlösser am Wegesrand und ziehen sich wie Perlen auf einer Kette entlang der Weser. Neben den imposanten Bauwerken der Weserrenaissance und bunten Fachwerkstädtchen sind im Weserbergland auch märchenhafte Reisebegleiter wie der Rattenfänger von Hameln, das Aschenputtel oder der Baron von Münchhausen anzutreffen. Kurz vor Minden öffnet die Porta Westfalica die Türen für die Weser in die Norddeutsche Tiefebene. Entlang der Mittelweser radeln Sie über Nienburg, Verden, Marsch- und Moorlandschaften und lassen pittoreske Wind- und Wassermühlen an sich vorbeiziehen. Weiter nördlich - in der Hansestadt Bremen, die größte Stadt am Weser-Radweg - beginnt die Unterweser. In Bremen lohnt sich u.a. ein Abstecher zum UNESCO-Weltkulturerbe Rathaus mit Roland Statue und in die historische Altstadt. In Nordenham haben Sie dann die Wahl: entweder Sie setzen per Fähre in die Seestadt Bremerhaven über und folgen dem Weser-Radweg bis zur Nordsee nach Cuxhaven oder Sie erradeln die Halbinsel Butjadingen und entdecken das UNSECO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Die Langbeschreibung des Weser-Radwegs (PDF 93.10 kB) steht im pdf-Format in der Downloadlamelle für Sie zur Verfügung.

Beschilderung

Der rund 500 km lange Streckenverlauf ist durchgehend mit einem einheitlichen Logo beschildert.

 

 

 

 

 

 

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Der Weser-Radweg verläuft überwiegend abseits der Hauptverkehrsstraßen, parallel zur Weser auf ruhigen Feldwegen, Landstraßen sowie Rad- und Uferwegen. Strecken im Verkehr beschränken sich auf Überbrückungsstücke, die meist nur wenige hundert Meter andauern. Die Wege sind größtenteils asphaltiert, nur selten ist auch einmal mit Kopfsteinpflaster oder Schotter zu rechnen. Die Strecke kann somit mit jedem normalen Fahrrad oder Tourenrad befahren werden. Dank der sehr wenigen Steigungen ist der Weser-Radweg auch für Ungeübte und Familien geeignet.

Unterwegs übernachten

Am Weser-Radweg findet man eine Reihe von fahrradfreundlichen Unterkünften, die sich durch besondere Angebote nur für Radfahrer auszeichnen. Vom komfortablen Hotel bis zur gemütlichen Pension – das Qualitätssiegel des ADFC Bett+Bike an der Tür garantiert Ihnen Zusatzangebote nur für Radlerfreunde.

Kontaktdaten

Weser-Radweg Infozentrale

Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten zum Weser-Radweg als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Download Langbeschreibung Weser-RadwegDownload Langbeschreibung Weser-Radweg

Hier können Sie sich die Langbeschreibung des Weser-Radwegs als pdf-Dokument herunterladen.

Download Langbeschreibung (PDF 93.10 kB)

Alternativstrecke ButjadingenAlternativstrecke Butjadingen

Eine alternative Streckenführung des Weser-Radweges wird über die Butjadinger Halbinsel angeboten.

Hier können Sie sich die Daten zur alternativen Route als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerätoder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

GPX-file Alternative Weser-Radweg über Butjardingen (GPX 45.41 kB)

KML-file Alternative Weser-Radweg über Butjadingen (KML 9.18 kB)

KontaktdatenKontaktdaten

Weser-Radweg Infozentrale
c/o Weserbergland Tourismus e.V.

Deisterallee 1, 31785 Hameln
Telefon +49 (0) 5151 / 930039
Telefax +49 (0) 5151 / 930033
E-Mail: service@weserradweg-info.de
http://www.weserradweg-info.de

Besonderheiten im WeserberglandBesonderheiten im Weserbergland

Seit April 2011 kann man den Weser-Radweg nun auch mit den E-Bikes von movelo erradeln. Das 'E' steht für Elektrofahrrad, welches die natürliche Tretbewegung dann unterstützt, sobald Ihre eigenen Kräfte schwinden. Ein flächendeckendes Netz aus Akkulade- und Verleihstationen von E-Bikes im Weserbergland eröffnet Ihnen dabei grenzenlose Mobilität. Bereits für nur 20,- €/ pro Tag kann dieses einmalige Radvergnügen erlebt werden. Das Laden des Akkus bei den zahlreichen Akkuladestationen ist selbstverständlich kostenfrei. Eine Tourenkarte mit einer Übersicht aller Akkulade- und Verleihstationen sowie Tourentipps ist beim Weserbergland Tourismus e.V. kostenfrei erhältlich!

Mit dem Rad oder E-Bike durchs Weserbergland ist ein Genuss - aber dann und wann tut auch eine Pause gut. Wer genug auf den Touren erlebt hat, findet im Weserbergland wohlverdiente Erholung bei einer Schifffahrt auf der Weser und entdeckt die Schätze der Region von der Wasserseite aus. Ein spannendes Erlebnis von "historischer Bedeutung" ist auch eine Überquerung der Weser auf einer Gierseilfähre, die nach alter Fährmannstradition allein durch die Kraft des Wassers von einer Seite auf die andere gleitet. Und das Rad kommt natürlich mit an Bord.
 

Besonderheiten an der MittelweserBesonderheiten an der Mittelweser

Die Tourist-Informationen in Nienburg und Achim stellen den Radlern GPS-Geräte mit Rad- und Wandertouren in der Mittelweser-Region zur Verfügung. Dieses kann für 10 € pro Tag ausgeliehen werden. So können Radfahrer nicht nur den Weser-Radweg, sondern auch die anderen lohnenswerten Mehrtages- und Tagestouren in der Mittelweser-Region zielgenau erkunden.

Besonderheiten im CuxlandBesonderheiten im Cuxland

Im Cuxland stehen sogenannte "Fahrradbus-Cuxliner" bereit, die Radler auf den zwei Strecken Cuxhaven - Bremerhaven und Cuxhaven - Neuhaus zwei Mal am Tag von Mitte Juni bis Mitte September problemlos zum gewünschten Ziel-/Ausgangsort bringen...und das Fahrrad kommt natürlich mit! Außerdem finden Radler im Cuxland neun Fahrradstationen - auch "RADHÖFE" genannt, die den Service von Unterstellmöglichkeiten von Rädern und Gepäck, Fahrradverleih und Reparaturservice, auf Anfrage einen Gepäck- und Fahrradtransport und vieles mehr anbieten. Eine Rast lohnt sich auch immer in einem der neun Melküs, sogenannte Inforastplätze für Radler auf Bauernhöfen, die verschiedene Köstlichkeiten rund ums Thema Milch bieten. Die Milchraststätten sind in der Regel von April bis September geöffnet.

WeserquerungenWeserquerungen

Auf dem Weser-Radweg gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Weser mit einem Schiff zu überqueren. Hier einige Beispiele:

Bus & BahnBus & Bahn

Eine An- und Abreise zum Weser-Radweg mit der Bahn ist überwiegend problemlos möglich. Entlang des Weges finden Sie zahlreiche größere Bahnhöfe, die regelmäßig Verbindungen nach Kassel, Göttingen, Hannover, Bremen und Bremerhaven bieten. Wie in den Regional-Express-Zügen als auch in den S-Bahnen ist eine Fahrradmitnahme möglich, die Plätze sind jedoch begrenzt. Bei größeren Gruppen empfiehlt sich deshalb eine vorherige Anmeldung. Informationen hierzu gibt es beim 24-Stunden-Service der Deutschen Bahn unter 01805/996633 oder bei der Radfahrer-Hotline Deutschland unter 01805/151415 (€ 0,14/Min., Mo - So 8 - 20 Uhr).


Tipp: Nutzen Sie das Niedersachsenticket von der Deutschen Bahn. Mit dieser regionalen Fahrkarte ist ein enormer Preisrabatt verbunden. Quer durch Niedersachsen können alle Nahverkehrszüge genutzt werden und damit äußerst kostengünstig Ziele für einen Ausflug erreicht werden. Für den ersten Reisenden kostet das Ticket 22,00 €, je weiterem Reisenden kommen 4,00 € hinzu (für bis zu 5 Reisende möglich).
Bei der Reiseplanung ist zu beachten, dass auf den Webseiten der Bahn oder anderer Beförderungsunternehmen nur Verbindungen im Nahverkehr ausgewählt werden. Der Umstieg auf einen IC oder ICE ist leider nicht möglich.
 

Literaturhinweise und KartentippsLiteraturhinweise und Kartentipps

Weser-Radweg Serviceheft: Ein praktischer Begleiter für unterwegs!

kostenfrei

bikeline Radtourenbuch: Weser-Radweg. Von Hann. Münden nach Cuxhaven. 1:75.000. GPS-Download, wetterfest/reißfest

Maßstab 1:50.000, Esterbauer- Verlag

13,90 €

ISBN 978-3-85000-035-2

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.