Seitennavigation

Burgentour

Entdecken Sie die Burgen des Oldenburger Münsterlandes

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Die Burgentour startet an der Burg Hopen in Lohne, die idyllisch im Hopener Wald liegt. Dort befindet sich ein Wanderparkplatz, wo Sie parken können. Die Burg Hopen stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist von einem Wassergraben umgeben. Sie ist mehrfach umgebaut und erst 2014 wieder umfassend saniert worden. Die Burg befindet sich in Privatbesitz der Familie von Kerssenbrock und kann nicht besichtigt werden.

Von hier aus fahren Sie am Hopener Mühlenbach entlang nach Brockdorf und zur Querlenburg. Von dem mittelalterlichen Gut findet man nur noch die Überreste einer Gräfte. Nun ist es nicht mehr weit bis zum wunderschönen Dinklager Burgwald, wo sich die imposante Wasserburg, das Wahrzeichen der Stadt Dinklage, befindet. 1878 wurde hier Kardinal Clemens August Graf von Galen geboren,  der „Löwe von Münster“, der im Jahre 2005 selig gesprochen wurde. Heute befindet sich in der Burg das Benediktinerinnen-Kloster St. Scholastika. In der alten Wassermühle der Burg ist die Ausstellung „Mut woher? Mut wozu?“ zu sehen. Die Burg selbst ist nicht zu besichtigen, Sie können aber eine Vesper in der sehenswerten Scheunenkirche besuchen oder eine spannende Führung zur Geschichte der Burg buchen. Oder Sie genießen eine Pause bei Kaffee und Kuchen im Klostercafé.

Über die Burgallee fahren Sie dann weiter nach Schwege. Hier steht eine voll funktionsfähige Holländer-Galeriewindmühle aus dem 19. Jahrhundert. Ganz in der Nähe befindet sich das Hofcafé Bussjans Hof, wo Sie selbst gebackenen Kuchen probieren können. Danach geht es weiter über die Bünner Ringstraße Richtung Quakenbrück. An der „Weißen Brücke“ können Sie über die „Wulfenauer Mark“ eine Abkürzung direkt nach Wulfenau nehmen oder Sie folgen weiter den Burgen-Schildern bis zur Hanse- und Burgmannsstadt Quakenbrück, wo sich u.a. ein Stadtrundgang auf dem sogenannten „Poggenpad“ lohnt.

Anschließend fahren Sie über den Forstgartenweg nach Wulfenau. Hier können Sie einen Abstecher zu den Hofcafés von Hof Mährlein oder Hof Scherbring machen ehe Sie über den Wulfenauer Damm wieder zurück nach Dinklage fahren. Sie können auch in Dinklage selbst eine Pause einlegen, da der Weg durch die Stadt führt. Danach fahren Sie durch das Bockhorster Moor wieder nach Lohne. Ehe Sie Ihren Ausgangspunkt erreichen kommen Sie am Lohner Industriemuseum vorbei, das immer einen Besuch wert ist.

Beschilderung

Die Rundtour ist mit dem Symbol einer Burg ausgeschildert. Der erste Teil der Strecke überschneidet sich bis Brockdorf großenteils mit der Tour „Rund um Lohne“, die mit einem „L“ ausgeschildert ist.

 

 

 

 

 

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Der Streckenverlauf ist leicht bis mittelschwer. Die Rundtour ist familienfreundlich, ca. 54 km lang und ohne Pausen mit einem normalen Tourenrad in gut dreieinhalb Stunden zu bewältigen. Es gibt kaum Steigungen. Nur an der Unterquerung der Hansalinie ist es etwas eng, notfalls sollte man hier das Rad schieben.

Unterwegs übernachten

In der Nähe des Ausgangspunktes können Sie im Hotel Hopener Wald übernachten. In unmittelbarer Nähe zum Lohner Bahnhof befindet sich zudem das Lohne Business Hotel. In Dinklage liegt idyllisch nahe der Burg das Vila Vita Burghotel (****S). Nicht weit entfernt befindet sich das Hotel Rheinischer Hof mit gutbürgerlichem Restaurant.

Kontaktdaten

Tourist-Information Nordkreis Vechta

Bürgermeister-Kühling-Platz, 49377 Vechta

Telefon: 04441 / 858 612

E-Mail schreiben: info@nordkreis-vechta.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten der Burgentour als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Lietraturhinweise und KartentippsLietraturhinweise und Kartentipps

Die Burgentour befindet sich in den beiden Karten: „99 Tipps & Touren“ rund um Bakum, Dinklage, Goldenstedt, Lohne, Vechta und Visbek (TI Nordkreis Vechta) sowie „Radwandern im Landkreis Vechta“ (BVA). Bestellen können Sie die Broschüre hier.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.