Seitennavigation

Biologische Kulinarik

Scholle und Granat statt Pangasius und Scampi

vergrößern Frau bei der Grünkohlernte - Vergrößerte Ansicht

Grünkohl
© TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Frau bei der Grünkohlernte

Bei ihrer Reise ist vielen Touristen der Genuss von regionaler Küche wichtig. Niedersachsens abwechslungsreiche Küche ist sowohl von Tradition und Regionalität als auch von Moderne und Internationalität geprägt: Mit deftigem Grünkohl und Bregenwurst, feinem Fisch, frischem Spargel und vielem mehr locken Landgasthöfe und Gourmetrestaurants ihre Gäste mit regionalen Erzeugnissen. Über 90 Prozent der Zutaten, die in den Küchen der neun Autostadt-Restaurants verarbeitet werden, sind ökologisch produziert und stammen größtenteils aus der Region.

 

Im Weserbergland lässt sich ein kühles Bio-Blondes genießen. Die Wirtebrauerei Meierhof in Höxter-Ottbergen braut ausschließlich Bio-Bier. Die Ölmühle Solling produziert kalt gepresste Bio-Ölspezialitäten und Essige, welche ein tolles Mitbringsel für die Daheimgebliebenen sind. Der regionale Einkaufsführer des Naturparks Lüneburger Heide gibt den Urlaubern einen Überblick, wo sie am besten Heidehonig, Heidekartoffeln, Heidschnuckenspezialitäten oder auch Heidespargel kaufen können.

Unter der Regionalmarke "Typisch Harz" finden Niedersachsen-Besucher regionale Produkte, die den Harz weit über das am nördlichsten gelegene Mittelgebirge Deutschlands hinaus bekannt gemacht haben. Vom Harzer Käse bis zum Hasseröder Premium Pils – nur Produkte, die aus überwiegend einheimischen Rohstoffen produziert werden, dürfen diese Siegel tragen.

 

 

Kontaktdaten

Logo TMN

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Essener Str. 1, 30173 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 / 270488-0
Telefax: +49 (0) 511 / 270488-88

E-Mail schreiben: info@tourismusniedersachsen.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.