Seitennavigation

Bach-Route

radeln durch eine wunderschöne Kultur- und Naturlandschaft

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Die Bach-Route führt Sie durch eine wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft. Über den ehemaligen Bahndamm "Hohe Heide" kommen Sie zum Bullensee, wo u.a. vier spannende Wanderwege mit einer Moorerlebniszone zum Zwischenstopp einladen. Aber auch die Wassermühle in Federlohmühlen sowie die St. Nikolaus-Kapelle zu Wittorf sind weitere lohnenswerte Ziele.

Routenverlauf und Sehenswürdigkeiten

Sie radeln zunächst von Visselhövede nach Buchholz, einem kleinen Dorf mit attraktivem Ortsbild, in Richtung Hütthof. Fernab vom Trubel geht es über die Visselbach-Brücke in Richtung Wittorf und weiter auf einer alten Bahntrasse nach Bothel. Idyllisch gelegen zwischen den Flüsschen Rodau, Wiedau und Vissel lädt der Ort zum Pausieren ein.

Weiter geht es über Hastedt (die B 440 kreuzend) am Hartmannshof vorbei, zum Naherholungs- und Naturschutzgebiet „Großes und Weißes Moor“. Ganzjährig können vor Ort vier verwunschene Wanderwege durch Moor, Wald und Heide erlebt werden. In der Moorerlebniszone kann zudem der Lebensraum Moor mit allen Sinnen an vielen Stationen erkundet werden. Hinweistafeln und Themen-Pavillons weisen unterwegs auf Besonderheiten hin und erklären Wissenswertes rund um das Naturschutzgebiet oder laden zum Verweilen ein.

Die zum Naturschutzgebiet gehörenden Seen, der Große und der Kleine Bullensee, entstanden gegen Ende der letzten Eiszeit als Relikt eines Gletschers in der Wümmeniederung. Im Sommer bietet der große Bullensee beste Bedingungen für einen „abkühlenden“ Badespaß.

Vom Bullensee können Sie zudem auf ausgeschilderten Radwegen einen Abstecher in die Kreisstadt Rotenburg (Wümme) machen. Ohne Abstecher radeln Sie in Richtung Kirchwalsede bis zum Abzweig nach Federlohmühlen. Hier finden Sie eine wunderschöne niedersächsische Hofanlage mit einer Wassermühle inmitten eines Eichenhains.

Über den Hof hinweg führt der Weg weiter nach Riekenbostel und von dort über Lüdingen nach Hainhorst und nach Wittorf. Die St. Nikolaus-Kapelle in Wittorf wurde 1605 gegründet und ist eine der wenigen Fachwerkkapellen, die noch aus der Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg stammt.

Weiter geht es in Richtung Jeddingen bis zur Abzweigung nach Nindorf. Mit etwas Glück können Sie eine große Damwildherde sehen, die hier zu Hause ist. Genießen Sie das teilweise historische Ortsbild mit den alten Niedersachsen-Höfen. Von hier ist es nicht mehr weit durch herrliche Felder zurück nach Visselhövede.

Streckenverlauf des Radrundweges im Überblick

Visselhövede – Buchholz– Hütthof – Wittorf – Bothel – Hastedt – Bullensee – Kirchwalsede  – Federlohmühlen – Riekenbostel – Lüdingen – Hainhorst – Wittorf – Nindorf – Visselhövede

Beschilderung

Die gesamte Route ist, wie alle Radrouten im Landkreis Rotenburg (Wümme), vollständig ADFC-konform ausgeschildert. Folgen Sie einfach dem Logo mit der Aufschrift „Bach-Route“.

 

 

 

 

 

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Die 45 km lange Bach-Route führt über Kreis- und Nebenstraßen, Landwirtschaftswege oder separaten Radwegen durch die überwiegend ebene Kulturlandschaft. Auch Ungeübte können hier mühelos in die Pedale treten.
 

Kontaktdaten

Logo TouROW

Touristikverband Landkreis Rotenburg zwischen Heide und Nordsee e.V.

Am Pferdemarkt 1, 27356 Rotenburg (Wümme)

Telefon: +49 (0) 42 61 / 81 96 0
Telefax: +49 (0) 42 61 / 81 96 20

E-Mail schreiben: info@‎TouROW.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten der Bach-Route als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Bus & BahnBus & Bahn

Sie gelangen bequem mit dem Heidesprinter „erixx116“, der zwischen Bremen und Uelzen verkehrt zum Visselhöveder Bahnhof. In Visselhövede beginnt und endet Ihre Rundtour.

Aktuelle InformationenAktuelle Informationen

Gästeführungen in der Region

Sie möchten einmal vom Rad absteigen und an einer Gästeführung teilnehmen? Oder wie wäre es gleich mit einer geführten Radtour?

Unsere sachkundig-geprüften Gästeführerinnen und Gästeführer zeigen Ihnen auch in diesem Jahr die Schönheiten an der Route und führen Sie durch Naturräume, Kunst, Kultur und Geschichte.

 

Kontakt:

Arbeitsgemeinschaft Gästeführungen im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Gästeführerin Frau Gina Lemme-Haase (1. Vorsitzende)
Tel.: 0 42 61 / 15 28

gina.lemme.haase@‎googlemail.com

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.