Seitennavigation

Auf Störtebekers Spuren nach Norden

Radtour in Marienhafe/Greetsiel

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Im urigen Fischerdorf Greetsiel mit den bekannten und mindestens 300 Jahre alten "Zwillingsmühlen" beginnt die ca. 54 Kilometer lange Tour. Zusätlich bietet sich hier die ev.-ref. Grimersumer Kirche und die Mühle Schoof zur Besichtigung an. Auf der "Ocko-tom-Brook-Str." geht es weiter durch die Polderlandschaft der ehemaligen Leybucht. Die junge Ostschaft Leybuchtpolder wird durch den 1950 fertiggestellten "Störtebeker-Deich" geschützt. Daraufhin geht es in Richtung Norden entlang des "Cirksenaweges". Nach 21 km lädt Marienhafe mit seinem "Störtebekerturm", dem Kichturm der St. Marien Kirche und inklusive Museum, zu einer Entdeckungstour ein. Neben diesem Turm gibt es außerdem auch hier sowohl eine Mühle als auch eine Kirche als touristische Attraktion. Danach folgt nach ca. 10 km die Stadt Norden mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten. Unter anderem haben Sie hier die Möglichkeit, die Ludgeri-Kirche mit einer Orgel des berühmten norddeutschen Orgelbaumeisters Arp Schnitger oder auch das Teemuseum zu besichtigen, um die ostfriesische Teekultur näher kennenzulernen. Zum Abschluss führt die Radwegmarkierung Richtung Westen durch die Marschlandschaft zum Ausgangsort zurück.

Kontaktdaten

Touristinformation Marienhafe

Am Markt, 26529 Marienhafe

Telefon: 0 49 34 / 81 224

E-Mail schreiben: touristinfo‎‎@‎‎marienhafe.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten der Tour als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.