Seitennavigation

Alte Kirchwege und das Zwischenahner Meer

Auf Kirchwegen entlang des "Meeres" im Ammerland

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Die Route ist ein gelungener Rundkurs durch alle Landschaftsfacetten der Ammerländer Parklandschaft und umfasst drei der schönsten Kirchwege abseits jeglichen Verkehrs. Im Mittelpunkt der Tour steht das Zwischenahner Meer.

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Die Tour behandelt das Thema Kirchwege, den alten Kirchweg von Westerstede nach Gießelhorst, den besonders schönen nördlichen Kirchweg rund um das Zwischenahner Meer und den Torsholter Kirchweg durch das Südholz. Letzterer ist ein wahrer Leckerbissen für Radler: Hier kommt man durch enge Waldpfade auch am Burgwall Mansingen vorbei, wo es eine Rastbank innerhalb der begehbaren Wälle gibt.

Ein besonderer Genuss ist zweifellos die Umrundung des Zwischenahner Meeres auf einem lauschig bewaldeten Uferpfad. In Dreibergen, am Nordufer, kann man den Anleger am Fährkroog für eine Seerundfahrt nutzen oder hier einfach Pause machen. Namen gebend für den Ort ist die beeindruckende Dreihügelanlage der mittelalterlichen Burg derer von Elmendorf, die vollständig begangen werden kann.

Bad Zwischenahn wartet mit mehreren Attraktionen auf: Einerseits kann man gut bummeln gehen und die zahlreiche Gastronomie nutzen, andererseits das Freilichtmuseum ,,Ammerländer Bauernhaus" mit Windmühle und die sehr schmucke Pfarrkirche St. Johannes besichtigen, deren reiche Innenausstattung aus dem Spätmittelalter und der frühen Neuzeit stammt.

Ganz anderen Charakter haben naturgemäß die Strecken durch das Moor von Petersfehn bis Portsloge: schnurgerade über ausgewiesene ,,Moorstraßen", die eine eigentümliche Art von ,,Wellenreiten" möglich machen. Asphaltierte Wegqualität befährt man zwischen Edewecht und Torsholt, wo man auf einem Zickzackkurs schönes Weideland durchquert. In Edewecht kann man übrigens einen seltenen hölzernen Kirchturm sowie auch eine schön restaurierte Windmühle sehen, sticht man ein paar hundert Meter nach Süden ab.

In Westerstede sind die Straßen gespickt mit schönen Bürgerhäusern, besonders aus den Jahrzehnten um 1900.  Die gemütliche Fußgängerzone mit dem historischen Marktplatz, den vielen Geschäften und gastronomischen Betrieben lädt zum Verweilen und Einkaufen ein. Die Innenstadt mit dem Stadtpark Thalenweide verwandelt sich ab dem Frühjahr jedes Jahr in eine wahre Blumenstadt.

Beschilderung

Die Route ist in beiden Fahrtrichtungen mit einer weißen 5 auf grünem Grund ausgeschildert. Die Fahrtrichtung entgegen des Uhrzeigersinns führt zusätzlich einen orangen Punkt.

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Leichte Strecke ohne Steigungen auf verkehrsfreien Kirchwegen und wenig befahrenen asphaltierten Straßen.

Unterwegs übernachten

In der Ammerländer Parklandschaft gibt es 14 Bett & Bike Betriebe. Viele liegen in unmittelbarer Nähe der Route.

Kontaktdaten

Ammerland-Touristik

Ammerlandallee 12, 26655 Westerstede

Telefon: +49 (0) 4488 / 561790
Telefax: +49 (0) 4488 / 563009

E-Mail schreiben: atis@ammerland.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten der Tour "Kirchwege & Zwischenahner Meer" als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.