Seitennavigation

Aller-Radweg

Der Geheimtipp zwischen der Weser und der Elbe

Streckenradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Der Aller-Radweg ist DER Geheimtipp zwischen Weser und Elbe und ist bei vielen Radfahrern sehr beliebt. Der Weg führt Sie auf 328 Kilometern durch idyllische Landschaften entlang der Aller von der Mündung in die Weser bei Verden bis hin zur seiner Quelle nach Eggenstedt bei Magdeburg.

Wer mag, folgt ab Seggerde dem Aller-Elbe-Radweg, dem direkten Zubringer zum Elberadweg.

Lassen Sie sich von der Aller den Weg durch das wunderschöne Aller-Leine-Tal, die Südheide, dem Drömling, dem Flechtinger Höhenzug bis hin zu den Allerquellen weisen. Der Aller-Radweg drängt sich mit seinen Reizen nicht auf, lässt Sie zur Ruhe kommen inmitten von Wiesen, Weiden und Kiefernwäldern. Kleine Orte, alte Bauernhöfe, Fachwerkhäuser und Mühlen säumen die Strecke.

Auch für kulturelle Abstecher ergeben sich viele Gelegenheiten: historische Städte wie Verden und Celle mit zahlreichen Fachwerkhäusern. Gifhorn, die Mühlenstadt und Wolfsburg mit der Autostadt und in Sachsen-Anhalt Magdeburg, die Elbmetropole. Diese und viele weitere Orte bieten allerhand gute Gründe, das Fahrrad stehen zu lassen und eine Pause einzulegen.

Der Aller-Radweg  folgt dem Verlauf des Flusses meistens im Abstand von wenigen hundert Metern oder wenigen Kilometern. Aufgeteilt in sechs abwechslungsreiche Tagesstrecken, lädt der Aller-Radweg zu einem aktiven und zugleich erholsamen Kurzurlaub zwischen Natur und Kultur ein.

Beschilderung

Der rund 330 km lange Streckenverlauf von Verden bis zu den Allerquellen oder alternativ bis nach Hohenwarthe ist mit folgendem Logo ausgeschildert:

Aller-Radweg Logo

 

 

 

 

 

 

Streckencharakteristik

Der Aller- Radweg ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiter ausgebaut worden. Je nach Region und Bundesland ist die Wegequalität sowie die Beschilderung differenziert.
Bis nach Gifhorn verläuft der Radweg südlich der eher flachen Lüneburger Heide. Ab Gifhorn wird die Strecke hügeliger, Steigungen sowie Gefällestrecken gleichen sich jedoch weitgehend aus.
Im Streckenverlauf zwischen der südlichen Lüneburger Heide und dem Naturpark Drömling fahren Sie auf ca. 330 km Länge etwa 600 Höhenmeter bergauf und ca. 450 Höhenmeter bergab. Der Schwierigkeitsgrad wird als „leicht“ eingestuft. Entlang der Gesamtstrecke gibt es überwiegend ausgebaute Radwege, die weitgehend abseits des Straßenverkehrs verlaufen.
Es kann vorkommen, dass der Aller-Radweg wegen Hochwasser nicht befahrbar ist.

Unterwegs übernachten

Zahlreiche fahrradfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten erwarten Sie entlang des Aller-Radweges.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Aller-Radwegs.

Kontaktdaten

Projektkoordination Aller-Radweg

Große Straße, 27283 Verden

Telefon: +49 (0) 4231 / 12345
Telefax: +49 (0) 4231 / 12320

E-Mail schreiben: info@allerradweg.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten des Aller-Radweges als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Bus & BahnBus & Bahn

Sie können problemlos mit dem Zug anreisen: Anreise mit ICE oder IC nach Wolfsburg, Magdeburg, Celle und Verden. Viele kleine Orte entlang der Aller sind mir dem Regional-Express oder regionalen Anbietern erreichbar. Beachten Sie bitte, dass im ICE eine Fahrradmitnahme nicht möglich ist. Weitere Informationen zur Anreise mit der Bahn erhalten Sie unter www.bahn.de

Literaturhinweise und KartentippsLiteraturhinweise und Kartentipps

Bikeline Aller-Radweg Karte 1 : 75 .000 (Estebauer Verlag)
 

PUBLICPRESS Aller-Radwegkarte (mit Aller-Elbe-Radweg) 1 : 50.000

 

Handbuch zum Aller-Radweg

mit vielen nützlichen Tipps rund um den Aller-Radweg wie fahrradfreundliche Übernachtung, Fahrrad- und Gepäcktransfer und Fahrradservice-Stationen entlang des Weges.
 

Das Handbuch zum Aller-Radweg ist ein praktischer Helfer für  interessierte Radler bei der Planung einer Tour entlang der Aller und auch während der Tour. Die  40-seitige Broschüre im handlichen A5-Querformat passt in jede Lenkertasche. Eine aktuelle Aller-Radweg-Karte zeichnet den Verlauf der 328 km langen Strecke entlang der Aller durch idyllische Landschaften nach.

Neben der Karte bietet das Handbuch die wichtigsten Informationen zum jeweiligen Streckenabschnitt inkl. der Sehenswürdigkeiten und einer Übersicht an Übernachtungsmöglichkeiten. Alle im Handbuch aufgenommenen Betriebe sind fahrradfreundlich (laut ADFC-Kriterien) und liegen in der unmittelbaren Nähe des Aller-Radweges.

Auf der Internetseite des Allerradweges kann das kostenlose Handbuch bestellt werden. Alternativ steht es als PDF zum Abrufen und Durchstöbern bereit.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.